Schlagwort-Archive: Doktor Mensworld

No-Gos beim allerersten Date

Folgenreiche No-Go’s beim allerersten Date

So kommst du garantiert nicht zum Ziel
Wir kennen es alle:
Aufgeregt sitzt man im Café oder in der Bar und wartet auf die schöne Unbekannten.
Jetzt bloß nichts falsch machen.
Doch dann läuft alles anders.

So ging es mir früher bei fast jedem Date.

Damit dir nicht dasselbe passiert, habe ich für dich die wichtigsten Dinge aufgelistet, die du beim ersten Date mit deinem Traumpartner unbedingt vermeiden solltest.

No-Gos beim allerersten Date weiterlesen

Beitrag teilen auf:

Worauf Frauen wirklich stehen

Worauf Frauen beim Sex wirklich stehen und was man beachten sollte.
Viele Frauen geben im Bett keine klare Ansage.
Fragst du dich deshalb auch, was mögen Frauen denn nun wirklich am Sex? Welche Stellung gefällt ihr, was mag sie beim Vorspiel und worauf könnte sie auch gerne verzichten?

Ich habe euch mal meine besten Tipps und Techniken zusammengefasst.
So kannst du eine Frau richtig verwöhnen und auch zum Orgasmus bringen!

Egal ob lange Partnerschaft oder aufregendes Sexdate, ein Vorspiel ist schon fast Pflicht!
Selbst bei einem Quickie solltest du dir für ein paar Küsse Zeit nehmen.
Ist für die wilde Liebesnacht jedoch mehr Zeit, solltest du das Vorspiel zärtlich gestalten und dir Zeit nehmen.
Leidenschaftliche Küsse auf dem gesamten Körper, eine erotische Massage und sanftes Streicheln und Kraulen bringt jede Frau in die richtige Stimmung.
Gib ihr genügend Zeit, geistig vom Alltag abzuschalten und sich voll und ganz auf das Liebesspiel einzulassen.

Vorspiel ist ein muss und sollte ausgiebig sein

Worauf Frauen wirklich stehen weiterlesen

Beitrag teilen auf:

Orgasmus oder Fake?

Woran merkt man, dass eine Frau einen Orgasmus hatte?

Das Mysterium „weiblicher Orgasmus“ – eine kurze Einleitung
Ich hab schon oft von Frauen gehört, dass deren Männer nicht wirklich wissen, ob sie einen Orgasmus hatte, beim Sex.

Vor allem, weil manche Frauen ihren Orgasmus vortäuschen, um ihrem Partner ein besseres Gefühl zu geben.
In einer Erotikumfrage gaben 82 % der Frauen an, dies schon einmal getan zu haben.

Orgasmus oder Fake? weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Penisbilder

Wer kennt sie nicht? Bilder blanker Geschlechtsteile.
Oft sind sie Teil eines heißen Onlinechats, aber leider kommen sie viel zu oft auch komplett ohne Ankündigung und von Personen die man noch nicht einmal persönlich kennt.

Vor allem Frauen kennen das.

Viele Frauen haben schon das ein oder andere Schwanzbild bekommen.
Einige Bilder wollten sie haben, die meisten allerdings haben sie bekommen, ohne danach gefragt zu haben. Penisbilder weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Navigation zum Hotspot

Der G-Punkt ist für viele Männer ein weißer Fleck auf der Landkarte der weiblichen Lust.
Eine Forschungsreise lohnt

Nachdem die beiden Artikel "FINGERN VS. SQUIRTEN" und "ZUNGE BENUTZEN" bei euch so gut angekommen sind. Ich habe einige 100 durchaus positive Nachrichten von euch bekommen. In einigen Nachrichten wurde ich gebeten das Thema noch einmal aufzunehmen und zu präzessieren.  Tja, ihr wolltet es so. Hier also die Fortsetzung der beiden Artikel.

Mensworld navigiert euch zum Hotspot
… oder die kleine Hilfe von Doktor Mensworld für die Glückseligkeit.

Das magische „G“:

Es steht bei den meisten Frauen für Genuss, Geilheit und guten Sex.
Bei vielen Männern hingegen steht es in der Hauptsache für gut Glück, denn die Suche nach dem mysteriösen Aktionspunkt gestaltet sich für viele wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Fest steht:
„G“ steht für Geduld bei der erotischen Entdeckungsreise.

Ich gebe euch hier nur Tipps, wo und wie Ihr forschen solltet. Die Forschung für euch übernehmen kann ich nicht. Navigation zum Hotspot weiterlesen

Beitrag teilen auf:

Fehler, im Bett machen.

10 Fehler, die Frauen im Bett machen.

Ja, auch Frauen können im Bett einiges falsch machen.

War der Sex mies, hat der Mann daran Schuld. Schließlich ist es doch seine Aufgabe dafür zu sorgen, dass es im Bett heiß hergeht, oder?
Falsch!

Zum Liebesspiel gehören immer (mindestens) zwei. Auch Frauen sind nicht perfekt und begehen Fehler, die der Erotik schnell den Gar ausmachen.
Damit Du zukünftig in keine Falle mehr tappst, haben ich die 10 schlimmsten No-Go’s für Dich zusammengestellt. Fehler, im Bett machen. weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Die Milf machts

Frauen 40+

Einige wenige haben etwas das eine Frau Ü40 zu etwas Besonderem macht, die meisten aber haben „leider“ nichts mehr vom einzigen Glanz.

Bevor hier jetzt Missverständnisse entstehen, oder die Menschen die mich kennen denken:
He was ist dem mit dem los? Frauen 40+ sind doch sonst nichts worüber er redet – solltet ihr diesen Artikel ganz lesen denn das dicke Ende kommt zum Schluss.  Die Milf machts weiterlesen

Beitrag teilen auf:

Zunge benutzen

So ein Frauenkörper ist ein Mysterium: will aber erforscht werden.

Nein es gibt kein Standardrezept in Sachen Frau. Jede tickt anders, jede mag es anders. Was die eine mag ist für die andere der Abturner.
Ich will euch auch nicht den Oberlehrer spielen und eine Anleitung geben, wie ihr Sex zu haben habt.
Somit kann, dass was jetzt kommt, nicht wie ein Standardrezept oder wie ein Orgasmuskatalog angewendet werden.
Was ich euch aber mitgeben kann ist ein Ausflug in die Erogenen Zonen der Frau.
Mr. Spock würde sagen:
Noch immer gibt es in der weiblichen Hemisphäre Gebiete, in die bedauerlicherweise noch nie ein männliches Wesen vorgedrungen ist.

Natürlich ist der kurze Quick auf dem Küchentisch eine geile Sache. Selbstverständlich ist es knisternd, wenn man(n) Sie an einem Baggersee gegen einen Baum drückt und sie nimmt. Auch der Blowjob im Wohnzimmer, beim abendlichen Fernsehen, ist etwas das es geben muss.
Aber manchmal Jungs, manchmal muss man eben auch mehr geben und Sie darf mehr von euch verlangen. Und wenn ihr dann über das wo-wie-was Bescheid wisst hat nicht nur Sie etwas davon, sondern auch du bekommst auf einen Vulkan den du so nicht kanntest.

Weibliche Lustpunkte oder die erogenen Zonen einer Frau oder wie ich sie nenne: „Die kleinen Hot Spots der Frauen“ dürfen auf keiner deiner Expeditionen fehlen.

Zunge benutzen weiterlesen

Beitrag teilen auf:

Open-Air-Sex

Endlich! Es ist wieder wärmer.
Mit den Temperaturen steigt auch die Lust auf Sex in der freien Natur.

Outdoor-Sex?
Open-Air-Sex ist ein spannendes Erlebnis.
Beim Sex muss es nicht immer das Schlafzimmer, die Matratze oder das Sofa sein. An der frischen Luft, bei Sonne oder Regen, ist Open-Air-Sex ein besonders spannendes Erlebnis.
Sex im Freien ist vielseitig
Hinter Büschen im Grünen, am Strand in den Dünen, auf einem Parkplatz, auf oder im Wasser, im Auto, bei einer Wanderung oder Radtour – überall finden sich Möglichkeiten, der Lust im Freien nachzugehen.

 

Aber Achtung, Nicht jeder Ort ist für Outdoor-Sex geeignet
 Familienstrände und Touristenpfade sollte man für Outdoorsex-Aktivitäten meiden. Denn sonst kann Sex im Wald und auf der Heide als Erregung öffentlichen Ärgernisses, peinliche oder sogar teure Folgen haben. Das gilt insbesondere für manche Urlaubsländer.

Fast jeder hatte schon mal Outdoorsex
Wer hätte das gedacht?
Laut einer Umfrage hatten 87 Prozent der deutschen schon mal Outdoorsex, und weitere 11 Prozent würden es zumindest gerne einmal ausprobieren. Wundere Dich deshalb nicht, wenn Du mal irgendwo “im Wald und auf der Heide” Freunde oder Nachbarn genüsslich beim Sex in der freien Natur beobachten kannst.

Der schönste Ort für Outdoorsex?
Umfragen haben gezeigt das im Grunde das „WO“ ganz egal ist.
Hauptsache, man ist spontan und gerade geil.
Parkplatzsex wird nur von wenigen bevorzugt wird.
Beliebt sind Strände, Badeseen und Flussufer. Logisch, denn vor allem im Sommer lassen sich Badeausflüge gut mit einem erotischen Erlebnis verbinden, egal ob spontan mit Fremden oder geplant mit Partnern. Hauptsache es macht Spaß, oder? Open-Air-Sex weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Friends with benefits

Sex mit einer guten Freundin?
Ist doch eigentlich nichts dabei!
Aber taugt „Casual-Sex“ als Alternative zu One-Night-Stands?
Oder musst du Freundschaft und Sex trennen?

 

„Casual-Sex“ nennen es die Engländer, „Fuck Buddies“ die Amerikaner.

Beide meinen das gleiche:
Ein lockeres, aber intimes Verhältnis zwischen zwei Menschen, die sich mögen. Die sich vertrauen und gut miteinander auskommen – sonst nichts.
Keine Eifersuchtsanfälle, kein du musst, kein wo warst du, keine emotionalen Erpressungsversuche. Aber eben gelegentlicher Sex in aller Freundschaft.

Etliche Psychologen und Paartherapeuten haben sich des Phänomens bereits angenommen. Als „neue urbane Kultur“ bezeichnet der Sexualwissenschaftler Ulrich Clement die freundschaftlich-sportlichen Dauer-Verhältnisse. Studien zufolge sind sie unter großstädtischen Mittdreißigern besonders weit verbreitet. Eine große Tageszeitung schoss gar mit der Schlagzeile: „Unverbindlicher Sex als Merkmal unserer Zeit.“

Aber eben darum geht es nicht beim „Casual-Sex“.

Nicht kühle Unverbindlichkeit „den Flirt“ zwischen den beteiligten, sondern das Gegenteil: Vertrauen, das Vermögen sich lustvoll fallen zu lassen. – eine Sehnsucht, die viele Singles umtreibt und die sich mit One-Night-Stands nicht immer erfüllen lässt.

Denn bei aller Aufregung, die Spontan-Aufrisse so mit sich bringen:
Irgendwann wird auch der abenteuerlustigste müde, sich jedes Wochenende neu auf den Markt der Begehrlichkeiten zu werfen, mehr oder weniger mühsam um jemanden zu werben um dann „abzuschleppen“.
Oder sich aus Internet-Portalen wie „first affair“ oder „poppen.de“ einen Anonymus nach dem anderen herauszufischen.

95 Prozent aller Sexualkontakte spielen sich laut Statistik in dauerhaften Partnerschaften ab.
Umgekehrt bedeutet das:
Auf Singles fallen nur fünf Prozent des Sexes ab, der weltweit im Umlauf ist.
So wenig, dass man es kaum glauben kann.

Anders ausgedrückt:
Nicht jeder Single mag auf das körperliche Vergnügen verzichten, nur weil gerade kein(e) feste(r) Partner(in) da ist.
Doch ein zügelloses, blindes herumturnen auf fremder Leute Matratzen – „Sex just for fun“ – gefällt vielen eben auch nicht.

„Casual“ bedeutet im Wortsinn „ungezwungen“ –und es liegt nahe, dass man mit einer guten Freundin letztlich und tatsächlich „ungezwungener“, direkter, und in jeder Hinsicht befriedigender Sex haben kann, als mit einer zufällig mitgenommenen Bar-Bekanntschaft.


Woher ich das weiß und warum ich so etwas behaupte?
Nun das erzähle ich euch gerne.

Friends with benefits weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Der Orgasmus-Check

Orgasmus-Check: Ist ihr Höhepunkt nur gespielt?
Der Check für die Dummies unter den Dreibeinern.

Glaubt es oder glaubt es nicht was ich euch hier über den Orgasmus der Frau schreibe. Die die es nicht glauben sollten aber einfach einmal prüfen ob ich recht habe.
Ich sage euch jetzt nicht wie ihr es anstellen sollt sondern wie ihr testen und sehen könnt ob es ein Orgasmus ist oder ein Fake.
Es gibt bei Frauen mehrere Erregungsphasen. Im Gegensatz zu uns Männern wo die Erregungsphase ja mit einem Ständer klar zu erkennen und fast abgeschlossen ist gibt es bei den meisten  Frauen mindestens vier Phasen der Erregung.

Männer und sobald das Ding steht die kennen nur noch ein Ziel: Abschuss.

Frauen hingegen müssen nicht nur sondern wollen ihre Erregungsphasen genießen und jede einzelne lange rauszögern. Das ist aber ein anderes Thema und dazu kommt auch noch mal was von mir. Versprochen.

Jetzt aber zu den Erregungsphasen der Frau die man besser als Orgasmusphasen bezeichnen sollte den nur das Gesamtpaket macht auch einen wirklichen Orgasmus bei der Frau aus.

Der Orgasmus-Check weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Auf Eiersuche mit Lucy

Wie Frauen Dir garantiert an die Eier gehen!
Lucy Cat: Exclusiv Darstellerin bei Mydirtyhobby

Sie ist, meiner Meinung nach, eins der heißesten Sternchen am deutschen Erotikhimmel!
Wenn du sie noch nicht kennst, hast du was verpasst!
Einfach mal auf ihrer Homepage vorbei schauen, um dann zu erkennen das ich recht habe: Habe alles untern verlinkt.

Lucy macht nun bei einer tollen Aktion mit!

Gemeinsam packen wir Hodenkrebs bei den Eiern:

Ihr schaut Euch ihr Video-Tutorial an und checkt bei Eurem Liebsten, ob alles gesund ist.
Anschauen und Teilen lohnt sich sogar doppelt:
Ab einer Millionen Views spenden die Macher 10.000 Euro an die Krebsforschung.
So oder so gehen aber auf jeden Fall pro 1.000 Views 10 Euro an eine Institution für Krebsforschung.

Und hier die versprochenen Links zu Lucy:
Merchandising: www.lucycatstore.com
Webcam und Clips:
http://www.lucycat.com/
Soziale Netzwerke:
Facebook
Twitter
Google+
YouTube
Instagram

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Der Muschi Geschmack

Wir Männer wissen es.
Der Geschmack der Muschi hat eine große Bandbreite an Geschmäckern.

Ein großes Internet-Forum hat mal bei seinen Usern nachgefragt, wie Frauen so schmecken.

Hier einige Aussagen zum Thema „Geschmack der Pussy“ die ich gefunden habe: Der Muschi Geschmack weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Quick-Fick

Ein guter One Night Stand?

Gibt es denn überhaupt?


Ja es gibt ihn:
– MW präsentiert die wichtigsten Tipps für den Quick-Fick!

Fakten:

Wie gelingt der ONE-NIGHT-STAND?

Zunächst einmal ist ein wirklich guter One Night Stand nicht so einfach zu bewerkstelligen wie das manche glauben. Frei nach dem Motto: „Hoch der Rock und rein den Pflog“ ist nicht das gleiche wie ein guter Quick-Fick.

Ein One-Night-Stand ist im besten Fall eine Nacht mit gutem Sex – nicht mehr und nicht weniger.
Hier einmal die wichtigsten Tipps für den Quick Fick ohne Verpflichtungen! Quick-Fick weiterlesen

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Satisfyer Pro 2

Meine Empfehlung für die Damenwelt.

Vibrator war gestern. Frau die es nicht probiert hat die hat nicht gelebt.
Und liebe Männer!
Wenn ihr eurer Liebesgespielin bei der Anwendung helft, ist das auch für euch mal ein ganz anderes Vergnügen.
Ihr könnt mir glauben.

Das wäre doch mal ein Weihnachtsgeschenk das man noch am Weihnachtsabend ausprobieren könnte.

Den Satisfyer Pro 2 gibt es schon für 39,99 hier:

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Stillleben ist Kunst

Habe meine liebe zur Kunst entdeckt.
Vor allem Stillleben interessiert mich.

Stillleben (nach traditioneller Rechtschreibung Stilleben) bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition
die Darstellung toter bzw. regloser Gegenstände (Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente o.a.) – deren Auswahl und Gruppierung erfolgte nach inhaltlichen (oft symbolischen) und ästhetischen Aspekten.

Es wird unterschieden nach den dargestellten Gegenständen;
es ergeben sich so die Unterarten Blumen-, Bücher-, Fisch-, Früchte-, Frühstücks-, usw.
Die Übergänge zu den Bildgattungen Interieur oder Genre sind zuweilen fließend.

Vor allem diese fließenden Übergänge faszinieren mich.
Mein neustes Lieblingswerk heißt:
Stillleben mit Pflaume
Schaut euch die fließenden Übergänge ruhig mal genauer an.

Stillleben mit Pflaume
Stillleben mit Pflaume
Beitrag teilen auf: