12 Gründe

12 Gründe weshalb du UNBEDINGT jeden Tag Sex haben solltest!

Viele Krankheiten sind letztendlich auf einen stressigen Tagesablauf zurückzuführen. Sex hilft dabei, Stress zu reduzieren, denn während des Schäferstündchens produziert der Körper die Substanz Dopamin, welche Stresshormone effektiv bekämpft.

Dass man beim Sex für gewöhnlich stark ins Schwitzen kommt, muss ich wohl nicht erwähnen. Sex hilft also, körperlich fit zu bleiben. Hat man an drei Tagen in der Woche 15 Minuten lang Sex, so verbrennt man alleine deswegen 7500 Kalorien jährlich. Klingt nicht unbedingt nach sehr viel aber 45 Minuten Sex pro Woche lässt sich auch ziemlich leicht toppen!

Wissenschaftler der Universität of Paisley stellten nach Untersuchungen fest, dass Sex einen extrem hohen Einfluss auf den Blutdruck der Menschen hat. Viel Sex wirkt sich äußerst positiv auf den Blutkreislauf aus.

Du leidest oft unter Erkältungen? Dann solltest du öfters Sex haben, denn Sex stärkt das Immunsystem enorm. Während des Aktes wird die Menge an Immunoglobulin A im Körper erhöht, was die Chancen an einer Grippe zu erkranken stark senkt.

Einem schottischen Wissenschaftler zufolge kann man um 10 Jahre jünger aussehen, wenn man 3 Mal wöchentlich Sex hat. Angeblich hat die schönste Nebensache der Welt einen großen Einfluss auf den Alterungsprozess.

Einer Studie von Wissenschaftler des New England Research Institutes zufolge haben Männer, die oft Sex haben, eine 45% geringere Chance, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden.

Kopfschmerzen werden oft als Grund genommen, keinen Sex zu haben. Dabei kann Sex bei vielen Problemen die Lösung des Problemes sein. Sex kann Kopfschmerzen und körperliche Schmerzen extrem lindern.

Sex senkt die Chance an Krebs zu erkranken. In Australien wurde diesbezüglich eine Studie durchgeführt. Männer, die mindestens 21 Mal im Monat ejakulierten, waren von am wenigsten von Krebs gefährdet.

Wer sich nachts stundenlang im Bett wälzt und nicht schlafen kann, der sollte von nun an Sex als letzte Aktivität des Tages einplanen. Nach körperlicher Anstrengungen wird der Körper müde und so fällt einem das Einschlafen deutlich leichter!

Sex hat einen enormen Einfluss auf den Hormonhaushalt des Körpers. Folglich kann er auch für einen regelmäßigen Menstruationszyklus der Frauen sorgen. Sex ist definitiv die bessere Option als irgendwelche Pillen.

Wünscht sich ein Paar in Zukunft einmal Kinder, so sollte es von Anfang an viel Sex haben. Sex hat einen Einfluss auf die Anzahl der Spermien, die ein Mann hat und tauscht logischerweise laufend die alten Spermazellen gegen neue aus.

Ein gesundes Herz, starke Muskeln, ein guter Kreislauf und eine gute psychische Verfassung können einen enormen Einfluss auf die Lebensdauer haben. Wer viel Sex hat, der wird definitiv länger leben!

ITMS EROS

 

Schreibe einen Kommentar